Nahrungsmittelindustrie-Anlagen

Holländer | Impianti vitivinicoli

Holländer und die Weinherstellung

In der Welt der Anlagen für die Weinherstellung entwickelten sich im Lauf der Jahre neue Erfordernisse, von den Produktionssystemen über die Qualitäts- und Sicherheitsstandards bis hin zu den klimatischen Bedingungen der Produktionsstätten und den neuen Vorschriften am Arbeitsplatz. Bestimmte Merkmale, die erforderlich sind, um Partner dieses besonderen Industriezweigs zu sein, sind jedoch unverändert geblieben, da sie die wesentliche Mindestvoraussetzung darstellen.
Was wir besitzen und hier zusammengefasst haben, sind Kompetenzen, die wir uns dank jahrelanger Erfahrung und Hingabe bei unserer Arbeit angeeignet haben, und zwar stets mit wachem Auge auf die Zufriedenheit unserer Kunden.

Multidisziplinarität

In modernen Weinherstellungswerken kommen vielfältige Arten von Lösungen zum Einsatz:

  • Anlagen für die Klimatisierung und die Konstanthaltung der Raumtemperaturen;
  • Anlagen für die Stabilisierung und Ausreifung des Mostes;
  • Anlagen für die Erzeugung von Wärme- und Kälte-Energie;
  • Anlagen für die Erzeugung von Dampf zur Verwendung in den Prozessen;
  • Anlagen für die Verteilung und die Aufbereitung von Wasser, Druckluft und technischen Gasen.

Die Fähigkeit, sich mit all diesen Disziplinen zu befassen und zugleich die Qualität auf höchstem Niveau zu halten, ist die Grundlage unser „Mission“ und der Zweck unserer Zukunftspläne.

Unternehmens-Zertifikate

Immer häufiger sind die Industrieunternehmen, in denen wir tätig sind, zertifiziert und suchen nach einem Partner, der in der Lage ist, die Einhaltung der Normvorschriften zu gewährleisten. In dieser Branche, wo Nahrungsmittel verarbeitet werden, sind geeignete Maßnahmen zur Verhinderung der Verschmutzung von Rohstoffen und/oder Halbwaren darüber hinaus unerlässlich.

Wir gehörten zu den ersten Unternehmen unserer Branche, das die Zertifikation nach ISO 9001 erhielt, die in jüngster Zeit durch das „Umweltmanagement—Zertifikat ISO 14001:2004“ und das „Zertifikat für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz BS OHSAS 18001:2007“ ergänzt wurde. Unser Ziel ist es, die Qualitätsstandards den Anforderungen des Markts anzupassen und unseren Kunden die notwendige Unterstützung zu bieten.

Weiterbildung des Personals

Um die Qualität des dem Kunden gelieferten Produkts aufrecht zu halten und die Zertifikate des Unternehmens beizubehalten ist es unerlässlich, anhand von Kursen und Spezialisierungsprojekten in die Weiterbildung und die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter zu investieren.

Seit über fünfzehn Jahren bilden wir unsere Mitarbeiter dank der Unterstützung von Fachleuten in allen im DM 81/08 und in den einschlägigen Gesetzen vorgesehenen Bereichen weiter.

Erfahrung

Die Weiterbildung, verbunden mit der gesammelten praktischen Erfahrung gewährleisten die geforderten Qualitätsstandards. Dank unseres Modus Operandi und der in fünfzigjähriger Arbeit bei den namhaftesten Industrieunternehmen von Trentino-Südtirol herangereiften und gefestigten Fachkompetenz gelingt es uns, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Die Referenzen, die wir bis heute gesammelt haben, sind Nachweis für die erreichte Reife und bekräftigen unser Bewusstsein, dass unser Unternehmen es verstanden hat, sich in einer Branche zu behaupten, wo Zuverlässigkeit eine unerlässliche Mindest-Voraussetzung darstellt.